Fördertechnik Heinbockel Vertriebs GmbH

Der Stapler, der sich sein eigenes Lager baut: Was wie reine Zukunftsmusik klingt, könnte dank einer Entwicklung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML die Lagerhaltung revolutionieren.

Noch ist er ein Prototyp, aber schon bald könnte SAM die Lagerhaltung, Produktion und Kommissionierung deutlich flexibler gestalten: Das Stapelbediengerät ist in der Lage, aus einem Behälterstapel gezielt einen Behälter zu entnehmen oder einzulagern. Damit kombiniert SAM laut Fraunhofer IML die Vorteile von Regalzeilenlager und Blocklager miteinander. Außerdem soll SAM einzelne Stückgutbehälter aus mehreren Stapeln neu kombinieren und als Stapel z.B. vor Kommissionierern aufbauen können. SAM wäre damit ein interessanter Schritt zur (Teil-)Automatisierung von Lagern.

Wir von Fa. Heinbockel Gabelstapler aus Hamburg - Rostock sind der Meinung: SAM ist ein interessantes Konzept und gibt einen spannenden Einblick in die flexible, automatisierte Zukunft der Lagerhaltung.
 
(Quelle: Fraunhofer IML)
© Foto Fraunhofer IML 

Unsere Standorte

Drei Standorte, zwei Hansestädte und eine Anlaufstelle für alle Transport-, Hebe- und Lageraufgaben: Das Unternehmen Heinbockel ist seit vielen Jahren Ihr bewährter Partner, wenn es um die vertikale und horizontale Bewegung von Gütern im Lager, in der Produktion oder auf dem Umschlagplatz geht. Seit jeher sind wir den Unternehmen in den Häfen von Rostock und Hamburg verbunden, bieten aber auch Flurförder-Lösungen für Intralogistik-Aufgaben in allen anderen Branchen.

Hauptsitz
Hamburg

Hohenwischer Str. 47
D-21129 Hamburg

 

  +49 (0)40 74 52 34-0

  +49 (0)40 74 52 34-11

Niederlassung
Hamburger Großmarkt

Banksstr. 28
D-20097 Hamburg

 

  +49 (0)40 30 39 28 87

  +49 (0)40 30 39 29 03